Die Macher und Checker

Sind sie es wirklich?

 

Sind sie es wirklich, die etwas bewegen? Die, die den (scheinbar) wahren Durchblick haben?
Ich schrieb letzte Woche eine meiner wöchentlichen Notizen auf meine facebook-Seite… für mein Büchlein, welches irgendwann erscheinen wird.
– Mit erfreulich viel Resonanz darauf.
Nun nehme ich dies zum Anlass, dieses Licht, welches oft von außen auf diese Macher und Checker leuchtet, nun erneut näher zu betrachten.

Sind wir denn nicht alle Licht? Wieso stellen Menschen andere Menschen in den Schatten? Wieso verstecken Menschen ihr Licht hinter dem Licht des Anderen? Können wir nicht alle leuchten? Gleichzeitig? Oder nacheinander und abwechselnd?

Eins nach dem Anderen!

Es könnte durchaus nur meine persönliche Erfahrung sein – ich hab‘s wiederholt erlebt, kenne dies jedoch auch aus Berichten meiner Klienten oder aus meinem Freundeskreis.

Erst einmal war alles Andere wichtig! Der Job, SEIN Job, die Kinder, die Steuer, die Finanzen. Und wenn das alles geregelt ist, dann… dann bist DU dran. Ahja!

Immer diese Narzissten! Diese Menschen, die dir Honig um den Mund schmieren bis es nur so flutscht oder du nur noch zuckersüß lächeln kannst – innerlich jedoch brodelt es ganz gewaltig dabei. Und wenn Du das kennst… glaube mir… Ohne sie würdest du höchst wahrscheinlich nicht wissen, zu was du fähig bist und wer du wirklich bist.

Ich habe sie gebraucht.

Freiwillig zu wachsen, freiwillig zu lernen… wer von uns hat das gelernt? Freiwillig zu wählen… sich überhaupt bewusst zu sein, eine Wahl zu haben… immer und in jedem Moment. Hast du NICHT? DU hast keine Wahl?
FALSCH! – DU scheust die Konsequenzen!…
DAS ist etwas völlig Anderes!

Wir alle lieben ein stückweit die wohlbekannte Komfortzone. Unser Hirn liebt sie, denn sich dort zu bewegen… das spart Energie. Wir speichern diese Energie im ein- oder anderen Kilo, auf dem Sofa oder im Schweigen zu Themen, die uns hätten in Rage bringen können, wenn wir nicht irgendwann teilnahmslos die Augen verdereht und einfach „jaja“ gesagt hätten.

 

Bild: sunset-3250419_1920

Zum Glück gibt es auch einen anderen Teil irgendwo tief in uns, der will da raus! Er vereinigt sich mit unserem Herzen,  das laut klopfen und schlagen will und einfach lebendig sein. Lieben und übersprudeln will. Leuchten will – aus unserem tiefsten Inneren und über uns hinaus!

Und wenn es da nicht diese Ignoranten gäbe. Diese Unterdrücker. Diese manchmal in der Tiefe völlig substanzlosen Macher und Checker mit dem RiesenEGO… dann würde maches Herz nie zu leuchten beginnen, nachdem es vor Wut und Entsetzen fast explodiert wäre!

Fuck yeah!

So ist das!
Danke sagen, könnte ich hier und da… diesen Arschengel-Lehrern… Ganz soweit gehe ich noch nicht bei allen zu 100 %, denn seinige würden das wohl nicht begreifen und somit möchte ich meine Lebenszeit damit auch nicht vergeuden… jedoch ist da meinerseits Verständnis und Mitgefühl gewachsen. Kein Mitleid!
( – Genug des Leides.)
Mitgefühl für an sich bedauernswerte Seelen, die oft noch nicht die Gelegenheit beim Schopf gepackt haben, sich selbst zu reflektieren und den Schatten
zu sehen, den sie aus ihrer eigenen Kleinheit und Verletztheit heraus auf andere werfen.

Wieder andere sind derart im Krieg mit sich selbst, das sie um sich ballern und völlig unbewusst – jedoch gezielt  – Menschen treffen, die sie zutiefst lieben. Damit nur keine wirkliche Nähe entsteht… damit nur die Masken aufrecht bleiben.

Dann gibt es die, die so sehr nach Erfolg und Anerkennung von Außen streben, weil sie sich innerlich so minderwertig und leer fühlen. Sie können dein Licht und deine Energie regelrecht absorbieren.

Ja, aber

… nur so lange, bis DU erkennst, dass DU
selbst Macher/in und Checker/in bist.

Opfer und Täter/in zugleich. Beteiligt und mitverantwortlich.

Bild: TGGardener

Du hast die Wahl!

Jammern oder „jammen“… das Leben rocken! Nein… Einfach ist das nicht immer… und bequem schon auch eher selten!

Was, wenn du erkennst, dass dies hier DEIN Leben ist!? Was, wenn DU viel mehr Einfluss hast, als du gestern noch dachtest? Was, wenn es noch viel mehr für dich gäbe? Was, wäre, wenn DU genau JETZT diesen Blog aus einem guten Grund FÜR DICH liest?

Was, wenn sich Verantwortung für dich und andere Menschen, für diese Erde sogar richtig sexygeil anfühlen würde? Wenn du dir mal kurz klar machst, dass Du… ja genau DUUUUUU einen Unterschied bewirken
könntest? Was wäre, wen du Würde spüren würdest? Wenn DU DIR erstmal selbst DEINE WÜRDE zurückgeben würdest?

Ja!… Du wärest wundervoll berührbar und deine Würde endlich unantastbar! Du könntest Sinn stiften. Nur durch dein Sein und Tun! Denn du würdest leuchten.
Für dich, für deine Lieben, für diese Welt!

Dann wird sie vielleicht doch nicht bald untergehen!

Fazit:

Noch mehr Menschen mit Herz braucht diese Welt – welche, die aus sich heraus leuchten, das Licht anderer anzünden… würde- und respektvoll gegenüber sich selbst und möglichst gegenüber jeglicher Kreatur auf unserer Erde.

Bild: Pixabay - symbol-1504601_1280

Es ist DEIN Leben. Lebe es! Du stirbst. Du existierst genau JETZT.
Lebe!… am besten bevor du stibst 🙂

Du dienst dir selbst, deinen Lieben und dieser Welt, wenn du dies leuchtend, strahlend und mit Würde tust! Würde – in dir selbst erkennend, in deinen Mitmenschen und in jedem Lebewesen.

Buchtipp: Würde – Prof. Dr. Gerld Hüther.

Wenn dein innerer Verhinderer nun laut aufschreit, dann wird es Zeit, ein Gespräch mit ihm zu führen…

Dabei unterstütze ich dich von Herzen gern!
Mit Hypnose & Coaching und den tollen Essenzen
… damit dein Licht (in Würde) erstrahlt und stärker leuchtet als jemals zuvor.
– Für dich und für jeden und alles.

Alles Liebe!
Deine Dia

PS:
Für alle „facebooker“ … dies ist der Link zur Notiz, die ich zu Beginn erwähnte.